Tag 1+2

Tag 1 und 2/ Day 1 and 2

Der erste Ausflug führt uns mit dem Auto nach Ascona. Von dort steigen wir hinauf zum Monte Verita. Ein kleines Picnic und die Kräfte reichen für die Wanderung entlang einem Höhenweg Richtung Ronco. Vorzeitig brechen wir ab, da uns 2 Gruppenmitglieder abhanden gekommen sind. Also steigen wir hinunter zum Seeufer und wandern zurück zur Seepromenade von Ascona, wo wir prompt die verlorenen Schafe wiederfinden. Gemütlich genießen wir ein Eis und beobachten einen total weißen Statuenkünstler beim Schminken und Arbeiten.

The first excursion takes us to Ascona. We climb up to Monte Verita where we stop for a picnic. We follow a hiking trail towards Ronco. Unfortunately we lose 2 of our companions and thus we short cut the hike by decending to the lake shore and return to the promenade of Ascona where we find the lost ones. We relax by eating ice cream and watching a living statue in white.


Am Montag ist das Maggiatal unser Ziel. Wir fahren in das malerische Dorf Brontallo. Alle bummeln zuerst durch die engen Gassen von Brontallo und folgen dann einem Wanderweg der steil hinauf führt zu einer Kapelle und ein paar Ferienhäusern. Von dort haben wir einen herrlichen Blick auf die Berge und das Maggiatal. Ein kurzer Abstecher nach Fusio zum wohl verdienten Capuccino gab uns die Idee für eine spätere Wanderung (siehe Tag 6).

Monday we drive to the Maggia valley and the small town of Brontallo. After walking through the narrow streets and stairs of the village we climb a steep path to a chapel and a group of vacation homes. From there we have a breathtaking view of the mountains and the Maggia valley. A short side tour to Fusio for a deserved capuccino gives us an idea for a later hike (see day 6).

[Tessin Home] [Tessin 2001] [Tessin 2002] [Tessin 2003] [Tessin 2004] [Tag 1+2] [Tag 3+4] [Tag 5+6]